Das Unternehmen


 

Wer wir sind

Verantwortung für Wasser: Der Wasserverbund Niederrhein – kurz WVN – versorgt Kunden und Gesellschafter der Niederrheinregion sicher, zuverlässig und langfristig mit Wasser höchster Güte. Mit der Produktion von reinem, sauberem Wasser für Stadtwerke und Industrieunternehmen der Region aus seinen hervorragenden natürlichen Wasservorkommen ist der WVN ein bedeutender Vorlieferant für Trinkwasser am linken Niederrhein.

 

Was wir tun

In unseren beiden Wasserwerken Binsheim und Moers-Gerdt produzieren wir pro Jahr fast 15 Millionen Kubikmeter qualitativ hochwertiges Wasser und liefern es via Fernleitungssystem an unsere Großkunden in Duisburg, Moers, Rheurdt und Kerken, Rheinberg, Kamp-Lintfort und Issum. Derzeit versorgt der WVN ein Einzugsgebiet mit mehr als 150.000 Menschen – stetiger Ausbau inbegriffen. Die Wasserwerke des Wasserverbundes Niederrhein fördern ihr Wasser aus dem größten linksrheinischen Wasservorkommen, dem Binsheimer Feld, das im Rheinbogen in der Tiefe zwischen den Gemarkungen der Gemeinden Baerl, Orsoy und Vierbaum liegt, und bereiten das Rohwasser auf, sodass Trinkwasser höchster Qualität entsteht. 11.400 Kubikmeter Speichermenge fassen die Speicher und Hochbehälter, von denen aus wir das Wasser mittels Pumpstationen über unser leistungsfähiges Fernleitungsnetz an die Direktversorger weiterleiten.

 

Kunden und Gesellschafter

Zu unseren Kunden und Gesellschaftern gehört ein stetig anwachsender Kreis von Stadtwerken und Industrieunternehmen – zurzeit sind dies:

  • die Stadtwerke Duisburg AG, die mit dem Wasser des WVN ihren Ortsteil Baerl sowie einen Sondervertragskunden aus der chemischen Industrie in Homberg versorgen,
  • die Stadtwerke Kamp-Lintfort GmbH,
  • die INEOS Solvents Germany GmbH, Moers, mit ihrem Werk in Moers-Meerbeck,
  • die KWW GmbH – Kommunales Wasserwerk in Rheinberg,
  • die Gelsenwasser AG, für die Versorgung der Gemeinde Issum
  • die Gemeindewerke Kerken,
  • die RWE Vertrieb AG, Dortmund, für die Versorgung der Gemeinde Rheurdt,
  • die ENNI Energie & Umwelt Niederrhein GmbH (ENNI) in Moers,
  • die Linksniederrheinische Entwässerungs-Genossenschaft (LINEG) sowie
  • die SWK Aqua GmbH, Krefeld,
  • die NEW AG, Mönchengladbach,
  • die RAG-Beteiligungsgesellschaft mbH, Essen
  • die Stadtwerke Neuss Energie und Wasser GmbH,
  • die Wasserwerk Willich GmbH,
  • die Stadtwerke Wesel GmbH,
  • die Kreiswerke Grevenbroich GmbH,
  • die Stadtwerke Nettetal GmbH,
  • die NEW Viersen GmbH und
  • die RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft mbH, Mülheim an der Ruhr.